Wochenend Tiefschneekurs am Arlberg

Beim Tiefschneekurs am Arlberg

verbessern unsere Bergführer Eure Skitechnik

Durch beste Gebietskenntnisse....

finden wir immer eine unverspurte Abfahrt für Euch

Nach endloser Tiefschneeabfahrt

Muss sich auch mal ausgeruht werden

pro Person
250,- €

Reise Buchen

Kategorie: 
Tourdauer: 
Wochenendtour
Schwierigkeit: 
Mittel

Ihr Bergführer

Jochen Hollfelder

staatlich geprüfter Berg/Skiführer, Inhaber der Bergschule Proalpin

Unser Wochenend-Intensivtraining eignet sich für gute Skifahrer auf der Piste, die Erfahrungen im Offpist Gelände sammeln möchten.
Unsere erfahrenen Berg- und Skiführer werden 2 Tage intensiv Ihre Skitechnik verbessern, so dass Sie dann unbeschwerte Abfahrten im Tiefschnee genießen können.

Bei ProAlpin legen wir Wert auf kleine Gruppen, pro Bergführer max. 6 Personen!

Ausbildung durch  staatlich geprüften Bergführer/Skiführer
• Tiefschneekurs in kleinen Gruppen
• Leihausrüstung Lawine incl.

Zeitraum Bergführer Teilnehmer-Anzahl Preis Freie Plätze  
18.01.2020 bis 19.01.2020
Jochen Min. Anzahl: 4
Max. Anzahl: 6
250,- EUR
Noch Plätze frei
Termin buchen

1. Tag:
Treffpunkt um 09.00 Uhr an der Talstation In Stuben. Begrüßung und gemeinsame Auffahrt ins Skigebiet. Nun starten wir in den Tiefschneekurs, immer die Hänge mit dem besten Schnee im Blick. Ganztägige Schulung der Fahrtechnik abseits der Piste, dabei vermitteln Dir unsere Bergführer und Skilehrer auch die notwendigen Basic´s beim Beurteilen von Hängen und den Umgang mit dem LVS Gerät.  Abends gemeinsames Abendessen und Vermittlung der theoretischen Grundlagen in der Lawinenkunde
2. Tag:
Direkt nach dem Frühstück geht´s wieder hinaus an die Hänge des Albergs. Rythmus und Dynamik beim Tiefschneefahren stehen auf dem Programm. Dabei arbeiten wir konsequent an Deiner Fahrtechnik. Verabschiedung gegen 16.00 Uhr im Tal.

  • Kursleitung durch staatlich geprüften Berg/Skiführer der Bergsportschule Proalpin
  • Leihausrüstung( Schaufel/Sonde/VS- Geräte)
  • Nur 6 Teilnehmer pro Bergführer
  • Technikschulung im  Tiefschnee
  • spezielle Tiefschnetechniken
  •  Schnee- und Lawinenkunde
  • Lawinenverschüttetensuche mit dem LVS- Gerät
  • Das Verhältniss Piste/Gelände beträgt 10/90

Da es im Arlberggebiet sehr schwer ist langfristig für ein Wochenende eine Unterkunft zu reservieren,empfehlen wir Euch kurzfristig( Donnerstag) über den Toursimusverband anzufragen

jeder kümmert sich um sein Quartier selbst, wir treffen uns am Samstag Abend zum gemeinsamen Essen.

Du solltest ein guter Sportlicher Skifahrer auf der Piste sein und vielleicht schon die ein oder andere Berührung mit dem Tiefschnee gehabt haben

  • Für den  2 Tages Liftpass musst Du 111,- Euro einrechnen
  • Für Übernachtung Frühstück musst Du ab 45,- Euro aufwärts pro Person/Nacht rechnen.
  • Wir empfehlen immer abseits der gesicherten Piste mit einem ABS – Rucksack unterwegs zu sein. Leihrucksäcke sind auf Anfrage in unserer Bergschule für 50,- Euro für die 2 Tage erhältlich.

AnhangGröße
PDF icon tiefschneekurs_arlberg.pdf178.42 KB